Kreisgruppe Koblenz

Ereignisreicher Auftakt der Fachgruppe Ornithologie

Wir schreiben Sonntag, den 15.1.2023 als sich eine Gruppe aus 11 Personen am späten Morgen vor dem BUND-Büro in der Altstadt trafen. Ihre Gemeinsamkeit: die Begeisterung für die Vogelwelt! Die Gruppe bestand aus den beiden Verantwortlichen (Robin und Sebastian) sowie 9 weiteren Interessierten, die unsere gefiederten Freunde der warmen Wohnung vorzogen. Nach einer kurzen Einführung machten sie sich, mit Ferngläsern bewaffnet, auf den Weg über die Mosel und das Deutsche Eck Richtung Rheinlache. Gerade bei der Vogelbeobachtung ist der Weg das Ziel. Denn sie erfreuen uns überall mit ihrer Schönheit und Gesängen. So entschleunigten wir auf dem Weg zur Rheinlache und füllten die Artenliste kontinuierlich. Vor allem Wasservögel wie die Lachmöwe, Graureiher oder der Kormoran, aber auch Stadtvögel wie Star oder Ringeltaube konnten beobachtet werden. Das Highlight stellte dann das schnellste Tier der Erde in Form des Wanderfalken (Bild) dar, der auf halber Strecke zur Rheinlache auf einem Kirchturm bewundert werden konnte. Eine nicht alltägliche Beobachtung und auch für erfahrenere Ornithologen ein tolles Erlebnis! Nach ereignisreichen 2 Stunden erreichten wir dann doch noch unser eigentliches Ziel, die Rheinlache. Dort konnten wir neben der Reiherente oder Gartenbaumläufern auch unser Zielobjekt, den Eisvogel entdecken. Ein sehr farbenfroher Wasservogel, der nicht umsonst auch als fliegender Edelstein umschrieben wird. Den krönenden Abschluss der insgesamt 33 Arten stellte der Sperber dar und lies die Gruppe nach insgesamt 3 Stunden zufrieden ihren Heimweg antreten.

Abschließend kann man von einem ereignisreichen Auftakt sprechen. Der Grundstein für weitere Veranstaltungen ist gelegt!

Artenliste

Die Wasservögel von Koblenz – ein Erkundungsspaziergang an Mosel oder Rhein

Datum: 15.1.2023, 11:00 Uhr

Ort: BUND Regionalbüro (Kornpfortstr. 15, 56068 Koblenz)

Veranstalter: Fachgruppe Ornithologie des BUND Koblenz (Sebastian und Robin)

Rhein und Mosel bieten vielen Wasservögeln einen Lebensraum. Jeder hat sicher schon mal die Lachmöwen über das Wasser segeln oder die Nilgänse am Ufer grasen gesehen. Im Rahmen der internationalen „Wasservogelzählung“ spazieren wir die Mosel entlang, zählen die vorkommenden Arten und tauschen uns aus. Ein idealer Einstieg um die Wasservögel kennen zu lernen und etwas über Gewässerökologie zu erfahren. Mit etwas Glück werden wir sogar den wunderschönen Eisvogel sehen! Als Alternative zur Wasservogelzählung dient die Rheinlache in Koblenz am darauffolgenden Wochenende. Kontaktiert uns gerne und gibt bitte im Vorfeld Bescheid, ob ihr Interesse habt. Wir würden uns freuen!

Vorkenntnisse nicht erforderlich, wetterfeste Kleidung und Fernglas empfohlen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Kontakt: kuehn4@gmx.de

Vorstellung der Fachgruppe

Vögel sind faszinierende Tiere: Sie können fliegen, singen, haben oft ein prächtiges Federkleid und interessantes Sozialverhalten. Sie bereichern unseren Alltag in einer unglaublichen Vielfalt. In Deutschland gibt es etwa 300 Arten, wie viele kennst du? Darum lieben wir sie und beschäftigen uns mit ihnen.


Wir möchten eine Anlaufstelle für alle sein, die etwas über Vögel lernen oder sie gemeinsam beobachten wollen. Wir organisieren Ausflüge, Zählungen, Workshops und Vorträge, die sich rund um diese vielfältigen, allgegenwärtigen, gefiederten Tiere drehen. Kontaktiert uns gerne oder kommt zu unseren Veranstaltungen!

Sebastian Kühn und Robin Wittrien


 


 

Kontakt

Sebastian Kühn

kuehn4(at)gmx.de

Handynummer 0175-1509465

 

Kontakt

Sebastian Kühn

kuehn4(at)gmx.de

Handynummer 0175-1509465