Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Koblenz

Schmetterlingsfreilassungen

Mittelrhein und Untermosel sind ein Eldorado für Schmetterlinge und viele andere Insekten. Jedes Jahr im Mai und Juni führt der BUND-Schmetterlingsexperte Fabian Fritzer rund um Koblenz Schmetterlings-Freilassungs-Exkursionen durch. Dabei werden die gezüchteten Falter am jeweiligen Fundort der Raupe wieder ausgesetzt. Die genauen Termine sind vom Witterungsverlauf abhängig. Wer teilnehmen möchte, kann sich vormerken lassen und wird ca. eine Woche vorab telefonisch oder per E-Mail informiert.
 
Treffpunkt: wird bekannt gegeben  
Teilnahmebeitrag: Spende  
Anmeldung & Infos:  
Fabian Fritzer 0175 5484192 (abends), fabian.fritzer@gmx.de 

Durch die Intensivierung der Landwirtschaft seit den 60er Jahren wurde die Biodiversität unserer Kulturlandschaft immer mehr eingeschränkt. Das Projekt Blumen- und Schmetterlingswiesen dient der Unterstützung derjenigen Landwirte, die ihre Wiesen extensiv nutzen und so seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Refugium bieten.

Schmetterlinge sind gefährdet

Schmetterlinge sind gern gesehene Gäste in unseren Gärten, Parks und in "Wald und Flur". Doch ihre Zahl ist in den vergangenen 30 Jahren stark, zum Teil bedrohlich, zurückgegangen. Viele ihrer Lebensräume (wie z. B. Hecken, Blumenwiesen, Magerwiesen) sind in den vergangenen Jahrzenten verloren gegangen. Deshalb legt der BUND mit "Abenteuer Faltertage" ein ganz besonderes Augenmerk auf die filigranen Tiere. 

Weitere Informationen zu Abenteuer Faltertage erhalten Sie hier:

BUND-Bestellkorb