Kreisgruppe Koblenz

Vortrag "Das Dilemma ausgewogener Ernährung und deren Klimaeinflüsse"

Vortrag

Wie kann ich mich ausgewogen ernähren und zeitgleich dem Klima etwas Gutes tun?

- Teil 3 unserer Vortragsreihe zum Thema "Klima und Ernährung"

Jede Verbraucherin, jeder Verbraucher kann beim eigenen Teller, beim Einkauf und in der Lebensmittelzubereitung einen nicht unerheblichen Anteil zum Klimaschutz beitragen. Verschiedene Ernährungsstrategien, Modelle sowie Empfehlungen wollen einen individuellen gesundheitsförderlichen Ernährungsstil anregen, bei gleichzeitiger Beachtung umwelt- und klimarelevanter Aspekte. Oft kommt es dabei zu Zielkonflikten und Limitationen in der Umsetzung.

Viele an Nachhaltigkeit Interessierte fragen sich: „Was hat meine Ernährung mit dem Klima zu tun?" und „Wie kann ich dazu beitragen, mich nachhaltiger zu ernähren?". Dabei gilt es aber auch, die Menschen in ihren kulturellen Zusammenhängen anzutreffen, zu unterstützen und zu begleiten.

Der Vortrag von Prof. Dr. Michaela Schlich, Fachgebiet Ernährungs- und Verbraucherbildung an der Universität Koblenz, setzt sich kritisch mit der Ernährungsstrategie „Planetary Health Diet" und anderen Modellen auseinander und zeigt Zielkonflikte auf. Zudem werden aus Sicht der Ernährungswissenschaft ernährungsphysiologische und damit auch gesundheitsförderliche Aspekte in den Kontext einer nachhaltigen Ernährung gesetzt.

Mehr Informationen

Anmeldung per Mail an regionalbuero-koblenz(at)bund-rlp.de

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

04. November 2021

Enddatum:

04. November 2021

Uhrzeit:

ab 19:30 Uhr

Ort:

online

Veranstalter:

BUND Koblenz