Sie befinden sich hier:
17. Januar 2018

Lokale Artenvielfalt erhalten


Foto: Stefan Schliebner


BUND pflanzte alte Streuobstsorten in Bisholder


Der BUND Koblenz setzt sich mit Pflanzaktionen weiter für die Pflege von Streuobstwiesen ein. Am Ortsrand von Koblenz-Bisholder wurde kürzlich eine 2015 begonnene Baumpflanzung ergänzt. Besonders erfreulich ist, dass bei dem Pflanztermin auch Jugendliche kräftig mit anpackten. Neun alte Apfel- und Kirschsorten waren zur Verjüngung des teilweise abgängigen Baumbestandes gepflanzt worden. Mit Unterstützung des Grundstückseigentümers konnten nun drei weitere hochstämmige alte Kirschsorten gepflanzt werden. Die Bäume wurden bei einer Sonderaktion des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal in Boppard im Rahmen des Mittelrheinkirschen-Projektes verkauft. Neben dem Aspekt der Förderung von Streuobst wegen seiner ökologischen Bedeutung werden so regionale, vom Verschwinden bedrohte alte Kirschsorten wiederbelebt. Im Rahmen einer Baumkartierung im Mittelrheintal konnte von diesen Sorten zum Teil nur noch ein einziger Baum gefunden werden, der dann von Partnerbaumschulen mit Hilfe von Edelreisern vermehrt wurde. Die Baumverkäufe helfen, den Fortbestand der seltenen Sorten zu sichern. Weitere Informationen über das Mittelrheinkirschen-Projekt können im Internet unter http://mittelrheinkirschen.welterbe-mittelrhein.de gefunden werden. Wer hat Interesse bei weiteren Pflanz- und Pflegeaktionen mitzuhelfen?


Kontakt:

BUND Regionalbüro Koblenz

Kornpfortstraße 15

Telefon: 0261 / 9734539

E-Mail: regionalbuero-koblenz@bund-rlp.de



Ihre Spende hilft.

Suche

Subnavigation:

Totfunde Wildkatze

 

Dipl. Biol. Charlotte Reutter

Projektleiterin Totfundmonitoring – Wildkatze RLP

BUND Landesverband RLP e.v

Hindenburgplatz 3

55118 Mainz


Melden unter:

E-Mail: wildkatzenfund@bund-rlp.de




Das neue Koblenzer Statt-Magazin ist da!

Hier geht es zum Download der PDF-Datei



Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:00-17:00 Uhr

BUND Regionalbüro Koblenz

Kornpfortstraße 15

56068 Koblenz

0261 / 9734539

regionalbuero-koblenz@bund-rlp.de



Projekt Energiesparhelfer

Wir bieten kostenlose Schulungen zum ehrenamtlichen Energiesparhelfer und kostenlose Energiechecks im eigenen Haushalt an.

Nächste Schulung in Koblenz: Ab dem 12. April.

Tschernobyl



Mehr Infos?


Metanavigation: